Die Naturdarmschweissmaschine

Die beste Naturdarmschweißmaschine aller Zeiten !
Wie sagte einst Opel: wir haben verstanden....

wenn man aus Fehlern lernt, dann kommt folgendes dabei heraus:


Ein häufiges Ärgernis waren "ertrunkene" Schaltschränke und Griffstücke. In unserer neuen Maschine wird das durch Lenkung eines Spülluftstromes verhindert. Ein steter Luftdruck innerhalb des Schaltkastens , des Schlauchpakets und des Griffstücks, sorgt dafür, dass das Wasser draußen bleibt.

Vielfach wurde bemängelt, dass Würste, die schon geschlossen waren, durch das hohe Eigengewicht oder die hohe Viskosität, wieder geöffnet wurden. Mit dem neuen Werkzeug verdreifacht sich die Schweissnahtbreite. Bisher gab es keine Wurst, die nicht zu geblieben ist und das selbst mit dem schlanken Brät der Skandinavier.

 

Die Wartungsfreundlichkeit wurde durch einen Hartingstecker verbessert. Für Wartungsarbeiten oder einen Wechsel der Heizpatronen muss man nur das Werkzeug vom Schaltkasten entkoppeln, kann diesen mit einem Wechselwerkzeug bestücken und danach mit der Produktion fortfahren.

Das Austauschen der Heizpatronen wurde durch Steckverbinder im Griffstück vereinfacht. Nur BEAMEN ist einfacher.

Praktisch ist auch ein beleuchteter Griff, der den Produktionsleiter schon von weitem wissen lässt, welches Programm gerade gefahren wird.

Die neue Programmsteuerung kann an die Arbeitsweise beim Kunden angepasst werden. Sie nimmt auf die Gewohnheiten und Handgriffe der Mitarbeiter große Rücksicht.

Aber nun das Beste: der Darm wird beim schweißen getrennt, wie mit einer Rosenschere. Ihre Mitarbeiter können getrost ihre Gummihandschuhe anlassen, der Darm ist schon ab.

Last but not Least der Schaltkasten, eine Augenweide der Firma Rittal, hygienisch auch beim genauen Hinsehen.

Flyer - Die Naturdarmschweissmaschine
Weiterführende Informationen zur Naturdarmschweissmaschine
Acclavis_Welding Machine - Flyer A4.pdf
PDF-Dokument [352.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Acclavis GmbH